Ralf Donaubauer


Als ich im Jahr 2006 zum ersten Mal mit dem Tango argentino in Berührung kam, war ich sofort Feuer und Flamme für diesen sinnlichsten aller Paartänze. Was als Geburtstagsjux geplant war, nämlich eine Tango-argentino-Tanzeinlage, wurde zu einem Wendepunkt in meinem Leben. Nachdem ich 10 Jahre als  Aikido-, Qi Gong- und Tai Chi-Lehrer gearbeitet habe und auch im Reha- und Präventionssport tätig war, wollte oder besser gesagt musste ich nun den Tango argentino erlernen. 

Fünf Jahre lang habe ich bei Christian und Helga gelernt und nebenbei Workshops bei Detlef und Melina und anderen besucht.

Seit 2010 bin ich selbst als Lehrer aktiv. Zunächst in  Augsburg und jetzt hauptsächlich in München. 

Im Jahr 2012 habe ich mit großem Erfolg das Tangofestival „Tangorausch“ in Landsberg am Lech organisiert und 2013 die „Milonga Primavera“ in Stadtbergen/Augsburg.


Petra Fischer


Schon als Jugendliche in der Tanzschule hat es mir der Tango angetan. 

Allerdings erst mit Anfang 30 kam ich mit dem Argentinischen Tango in Berührung und war fasziniert. Bis heute hat er mich nicht mehr losgelassen, denn er ist für mich eine einzigartige Möglichkeit mich auszudrücken => Spielerisch, Romantisch, Verträumt, Sinnlich oder Leidenschaftlich. 

Über die Jahre habe ich dadurch eine sehr gute Körperwahrnehmung entwickelt und lasse mich immer wieder gerne überraschen, wenn ich mich  auf eine neue oder bekannte Begegnung einlasse, die jedes Mal aufregend und anders sein wird. 

Um es euch zu ermöglichen, für diese Begegnungen ein angenehmes Gefühl entstehen zu lassen, möchte ich euch gerne unterstützen.



 
 
 
 
https://www.strato.de/apps/CustomerService?sessionID=db6337708c5a191b708391ba3dbfff&cID=1&node=kds_Statistic&source=contract_tile